2016-12-04 Dan-Prüfungen erfolgreich abgelegt

Fünf neue Meister in den Reihen des BC Hemsbach
-ein kleines Stück Vereinsgeschichte-

Ursprünglich waren es sieben Hemsbacher Judoka, welche in diesem Jahr ihre Schwarzgurtprüfung (Dan-Prüfung) ablegen wollten. Das Trainerduo Dominik Riedel und Benjamin Braun mussten jedoch aufgrund einer Verletzung  die Prüfung zum 2.Dan absagen.
Die anderen fünf Prüflinge Seline Schulz, Mareike Mandel, Laura Skudze sowie Nick und Tim Henze, allesamt zum 1.Dan, freuten sich über die Ausrichtung der offiziellen Dan-Prüfung in der eigenen Halle (Dojo) in Hemsbach.
Skudze, Mandel und Schulz legten bereits im Sommer ihre Kata-Prüfung ab und hatten dadurch am Sonntag nur noch den Technikteil zu erfüllen. Aber selbst die löchernden Fragen der Prüfer konnte das Paar nicht aus der Ruhe bringen und sie wussten auf jede Frage eine Lösung. Am Ende des Tages nahmen die drei, im Kinder- & Nachwuchsbereich tätigen, Trainer ihren Dan hochverdient und überglücklich entgegen.
Nick und Tim Henze haben das Angebot der zweigeteilten Prüfung nicht wahrgenommen und hatten demnach ein strafferes Programm. Nachdem die Kata abgelegt war, begann für die beiden aktiven Athleten jedoch die Paradedisziplin, mit dem alltäglichen Wettkampfgeschäft: Kombinationen, Finten und Technikvariationen. Nachdem sie auch hier überzeugten konnte das Geschwisterpaar nach einem langen Tag ihre Urkunden, zur bestandenen Prüfung, entgegen nehmen.
Mit ihren 16 Jahren und 63 Tagen lösen die Beiden somit ihren Trainer Benjamin Braun (16 Jahre und 100 Tage) als jüngste Dan-Träger der Vereinsgeschichte ab.