2018-09-22 Zwei Bezirksmeister von Budo-Club Hemsbach

Hockenheim. Am 22.September2018 fanden die Bezirksmeisterschaften der U15 im Judo statt. Der Budo Club Hemsbach war dort mit fünf Kämpfern vertreten. Florian Pauli -31 kg, Max Danner -34 kg, Hannes Fleischmann -40 kg, Anton Fleischmann -43 kg und Pirmin Stempfle -60 kg, allesamt konnten sich an diesem Tag für die nächsthöhere Meisterschaft erfolgreich qualifizieren.

Den Anfang machte Pirmin Stempfle. Er hatte an diesem Tag ein schweres Los in der Klasse bis 60kg. Dennoch war das Ziel die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in zwei Wochen. Pirmin war auch lange auf Kurs und erst im Halbfinale verlor er unglücklich, nach eigenem Ansatz, durch eine Kontertechnik. Doch im Kampf um Platz drei war er wieder voll bei der Sache und erkämpfte sich Bronze.

Max Danner ging im Fliegengewicht an den Start. Seinen Weg ins Finale absolvierte er souverän und unbedrängt. Im Finale war Max der aktivere von beiden und brachte seinen Kontrahenten letztlich zu Fall. Durch die Aktion sicherte sich Max einen Wertungsvorteil, den er mit taktischem Geschick erfolgreich über die Zeit rettete. Damit holt Max zum ersten Mal in seiner Karriere den Bezirksmeistertitel und das beachtlicher Weise als jüngster Jahrgang der U15.

Hannes Fleischmann erwischte ein Doppelpoolsystem, hierbei qualifiziert sich nur der Erste jeden Pools für das Finale, sodass ihn am Ende eine Niederlage zu viel die Finalteilnahme kostete. Dennoch ging es für ihn im nächsten Kampf um den dritten Platz. Noch etwas aus der Spur fehlte Hannes der Zugriff, sodass er seinen Gegner mehr und mehr aufbaute. Die logische Konsequenz war eine Wertung gegen den Hemsbacher, die er bis zum Ablauf der Zeit nicht mehr aufholen konnte. Somit bleibt der 5.Platz für ihn.

Anton Fleischmann, startete in der am vollsten besetzten Gewichtsklasse. Sein erster Kampf war lange ausgeglichen, doch am Ende reichte seinem Gegner eine Kontertechnik, die ihm den Sieg bescherte. Seinen zweiten Kampf bestritt Anton gegen seinen Trainingspartner Jakob Strohbach von der SG Leutershausen. Die beiden Kämpfer kennen sich bestens aus dem Training. An diesem Tag hatte Jakob die Nase vorn. Durch die zweite Niederlage schied Anton frühzeitig aus dem Turnier beendet.

Florian Pauli ging in der Klasse bis -31kg an den Start. Nachdem das Wiegen der Sportler abgeschlossen war und die Gruppeneinteilung bekannt gegeben wurde, war klar, dass kein weiterer Sportler -31 kg an den Start geht. Somit war Florian kampflos erster und kann sich nun Bezirksmeister nennen. Florian hofft auf nun auf Gegner bei den Landesmeisterschaften der U15.